SA 28. SEPTEMBER 2013

Peter Sodann

PETER SODANN

LESUNG AUS SEINEM BUCH

LÜGENBARONE UND GANOVEN –
VON ATOMMINISTER BIS ZENTRALBANKER


Einlass 19 Uhr / Beginn 20 Uhr / Kartenpreis: 19 Euro


Keine Frage, das Auftreten von Politikern, Wirtschaftsbossen und Meinungsmachern liefert unerschöpflichen Stoff, wenn es um Anmaßung, Fehleinschätzung, Manipulation, zweifelhaftes Kalkül und verwischte Grenzen zwischen Anspruch und Wirklichkeit geht. Schon einmal hat Peter Sodann eine Schar gewitzter Autoren um sich gesammelt, die den als kulturelle und politische Elite Auftretenden den Spiegel der Satire vorhielten. Die 2010 unter dem Titel „Schlitzohren und Halunken – von Ackermann bis Zumwinkel“ erschienene Textsammlung findet nun ihre Fortsetzung.

BIOGRAFISCHES

Peter Sodann wurde 1936 in Meißen geboren. 1964 hatte er sein erstes Engagement am Berliner Ensemble und war ab 1975 als Schauspieldirektor an den Städtischen Bühnen Magdeburg tätig. Seit 1980 lebt und arbeitet er in Halle (Saale), zunächst als Schauspieldirektor des Landestheaters, und bis zum 2. Juli 2005 als Intendant des „neuen theaters“ (nt). Besondere Popularität brachte ihm die Rolle des Kommissars Bruno Ehrlicher ein, die er bis 2007 in 45 Folgen der Serie „Tatort“ verkörperte. 2009 kandidierte Peter Sodann für Die Linke für das Amt des Bundespräsidenten.


Zurück