FR 10. NOVEMBER 2017

BÄRBEL SCHÄFER

LESUNG

„Ist da oben jemand? Weil das Leben kein Spaziergang ist“


Einlass 19 Uhr / Beginn 20 Uhr / Kartenpreis: 15,00 Euro

 

Gott war bisher keine Option ...

Ein zertrümmerter Wagen an der Autobahn, die Habseligkeiten des noch an der Unfallstelle verstorbenen Bruders, die Todesnachricht in der Nacht – Krise, Ausnahmezustand und die eine, die drängende Frage: Was tröstet? Und: Wie kann das Leben weitergehen?

In ihrem Buch Ist da oben jemand? Weil das Leben kein Spaziergang ist erzählt Bärbel Schäfer von ihrer Suche nach Sinn, denn Gott spielte bisher kaum eine Rolle für sie. Mit dem Tod des Bruders kommt sie an eine Grenze, die sie zweifeln und fragen lässt:  Wie finden gläubige Menschen Halt in Lebenskrisen? Wie finde ich als Atheistin Trost in dieser traumatischen Lebenssituation?

Sie gibt einen berührenden Einblick in ihre Seele, ihre Wut, ihren Schmerz und ihre Verzweiflung nach dem plötzlichen Schicksalsschlag. Offen und in einem sehr  besonderen Ton beschreibt sie das Erlebte, ihre Skepsis und ihre überraschenden Begegnungen mit Menschen und deren Glauben, die sie ihr Loslassen begleiten.

BIOGRAFISCHES

Bärbel Schäfer wurde in Bremen geboren. Sie ist bekannt als Moderatorin aus TV und Hörfunk, ausgezeichnet mit der Goldenen Kamera, Journalistin und Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher zu gesellschaftlichen Themen. Jeden Sonntag ist sie in hr3 im Gespräch mit einem prominenten Talk-Gast und führt Interviews für die emotion- Serie: „Mann, was fühlst du?“. Bärbel Schäfer lebt in Frankfurt am Main

 

Karten sind erhältlich auf dem Fuchsturm unter 03641-360606, in der Tourist-Information Jena und eventim.de.
 
Foto: Anja Jahn

Zurück